Das beste Soljanka – Rezept von dem Restaurant “Kleine Melodie” auf Rügen

Das beste Soljanka Rezept
Während eines Urlaubes dieses Jahr an der Ostsee auf Rügen in Sellin habe ich meine bis dato “beste und leckerste Soljanka” gegessen (nicht nur einmal ;-)).

Hier das Rezept: Soljanka “Kleine Melodie”

Zutaten:  600g Kasselernacken ohne Knochen
200g Gemüsepaprika
200g Zwiebeln
1 kl. Glas Gewürzgurken
4 EL Tomatenmark
1 Dose geschälte, gewürfelte Tomaten
3 EL Öl
1 Messerspitze Sambal Olek
1/2 EL Paprika edelsüß
Tafelessig
Salz
Zucker

Den Kasseler, Gemüsepaprika und die Zwiebeln in Streifen schneiden.

Öl erhitzen und die Kasselerstreifen kräftig anbraten. Die Zwiebeln und den Gemüsepaprika dazu geben und glasig schwitzen. Wenn nötig mit etwas Gurkensud ablöschen.

Anschließend die gestifteten Gurken und den Gewürzpaprika hinzugeben und kurz anschwitzen. Nun die gewürfelten Tomaten, den restlichen Gurkensud und die Gewürze dazu fügen und süßlich-pikant abschmecken. Wenn nötig mit etwas Brühe oder Wasser auffüllen und einige Minuten köcheln lassen. Mit einer Scheibe Zitrone und etwas saurer Sahne garnieren. Fertig!

Dazu habe ich folgenden Wein getrunken: Dr. Loosen Phaia die Drecksau!

Ich danke dem Team des Restaurants Kleine Melodie dem Koch Uwe Schilling und dem Inhaber Mathias Bülow für die Verwendung des Rezeptes!

Der Koch des Restaurants Kleine Melodie in Sellin auf Rügen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.3/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +5 (from 5 votes)