Rekordsommer 2018: Weinlese beginnt so früh wie nie

So früh wie nie zuvor hat die Weinlese 2018 in Deutschland begonnen – bereits am 6. August in einem Weingut bei Lörzweiler im Kreis Mainz-Bingen. Dies gab Ernst Büscher, Sprecher des Deutschen Weininstituts, bekannt. Der ausdauernd heiße Sommer „knackte“ den bisherigen Rekord aus den Jahren 2007, 2011 und 2014, als jeweils am 8. August gestartet wurde. Aus den ersten Trauben der Sorten Solaris, Ortega, Bacchus und Huxel soll Federweißer entstehen.

Rekordsommer 2018: Weinlese beginnt so früh wie nie weiterlesen