Der perfekte Wein zu Käsespätzle

3265Als Bewohner der südlichen Weisswurst-Äquatorhemisphäre gehören Käsespätzle zur Grundnahrung eines jeden Bewohners, wie der Matjes zum “Nordmannen/männin”.

Der perfekte Wein zu Käsespätzle mit oder ohne Röstzwiebeln

Während es mir bisher noch nicht so richtig gelungen ist, für den Matjes den perfekten Wein zu finden, glaube ich nun nach jahrelangem, intensiven Verkosten den Partner für uns “Südländer” gefunden zu haben. Es ist der Grüne Veltliner! Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)

Wein zu Spaghetti alla Bolognese

Spaghetti alla Bolognese – eines meiner Leibgerichte! Ich persönlich mag die nahe am Original liegende Variante mit Möhren, Fleischtomaten, Zwiebeln, Sellerie und Pancetta.

Die Leber muß mit drin sein

Als Hack nehme ich immer 60% Rind, 30% Schwein und 10% Geflügelleber. Die Leber gibt dem Ganzen den gewissen Kick. Als Gewürze verwende ich Lorbeer, Thymian, Oregano, Muskat, Nelke, schwarzen Pfeffer und Rotwein. Am besten einen halben Liter Sangiovese (z.B. Farnese Don Camilo) oder Montepulciano d’Abruzzo. Diese beiden Weine harmonieren super mit der Süsse, Säure und deftigen Ragout-Aromatik.

Wer hats erfunden?

Bis heute streiten sich übrigens die Bologneser mit den Franzosen über den Ursprung des Ragout. Mir ist es ehrlich wurscht, wers erfunden hat – hätten die es nicht, hätte ich es bestimmt :-))

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Wein zu Pizza Prosciutto

Welcher Wein zur Pizza!

Meine Lieblingspizza ist ja die Pizza Prosciutto. Ich mag daran einfach den geringen Belag, sprich nur Teig ein wenig Tomatensauce, Schinken, etwas Rucola und ein Hauch von Käse aber viel Oregano. Richtig maledetto delizioso macht man mir die im Holzofen im http://www.vecchianapoli.de/ in der Dresdner Neustadt. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Weingut BRAIDA – Piemont

Braida - das ist eine schöne Geschichte die von einem Dorf handelt, das im Zentrum der Weinwelt liegt. Das Weingut begann mit dem Spitznamen “Braida”. Der Urgroßvater Giuseppe Bologna erwarb sich diesen auf den Gemeinde- und Kirchplätzen, auf denen er sonntags “pallone elastico” spielte – eine piemontesische Abwandlung des Faustballsports. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)

Montes Kaiken Weine


Kaiken nennen die Mapuche Indianer die patagonische Wildgans, die das Andengebirge bald nach Chile, bald nach Argentinien überquert. Und weil es im Jahr 2001 auch Montes über die Anden ins benachbarte Argentinien zog, um hier seine ausgesuchten Qualitäten zu bereiten, benannte er diese nach den Gänsen: Kaiken. Mit seinem zentralen Weinbaugebiet Mendoza bietet Argentinien einzigartige Wachstums- und Reifebedingungen, die sogar einen in puncto Klima und Böden durchaus verwöhnten Winzer aus Chile faszinieren. Doch erst optimale Bedingungen plus Talent plus harte Arbeit lassen wirklich große Weine entstehen. Kritisch, sorgfältig, geduldig sucht Montes die besten Trauben, Lagen, Weingüter, bevor er sich schließlich für die (zu Recht als solche deklarierte) “First Zone” mit Maipú, Cruz de Piedra, Ugarteche, Agrelo sowie das Valle de Uco entscheidet. Trotz dieser strengen Auslese der besten Erzeuger, überwacht Montes sehr genau alle Abläufe, vom ersten Rebschnitt bis zu Ernte. Um den authentischen Herkunftscharakter der Weine zu bewahren, konzentriert sich Montes auf die Leitreben Argentiniens, Malbec und Cabernet Sauvignon, die er in unterschiedlicher Stilistik, mal als Kaiken Reserve, mal als Kaiken Ultra vinifiziert. Im ersten Jahrgang 2002 wurde ausschließlich Kaiken Reserve produziert, 2003 folgten Kaiken Ultra Malbec und Cabernet Sauvignon, dann Kaiken Mai, ein sortenreiner Malbec und schließlich der Blend Kaiken Corte (von span. el corte = Verschnitt). Die ganze Leidenschaft und bedingungslose Hingabe des Winzers an Qualität, Herkunft und Reben, findet in diesen Weinen ihren Ausdruck. Getreu Montes Philosophie, stets authentische, ehrliche Spitzenweine mit ganz eigener Persönlichkeit, aromatischer Fülle und Finesse zu bereiten. Ganz neu der Kaiken Sparkling den es exklusiv bei BELViNi.DE gibt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 5 votes)

Depeche Mode 101 und Riesling Spreitzer 101

Depeche Mode Weine Riesling 101 SpreitzerWer kann sich nicht an das legendäre Konzert 101 von Depeche Mode erinnern. Die Musik, die Stimmung, das Flair. Zugegeben, die meisten von uns waren nicht live vor Ort. Viele von uns haben aber den Mitschnitt des vor über 60.000 Zuschauern besuchten Abschlusskonzertes im Pasadena Rose Bowl Stadium 1989 gesehen. Selbst keine eingefleischten Depeche Mode Fans waren von dem bis dato Höhepunkt der Band, begeistert. Unglaubliche 101 Konzerte spielte Depeche Mode während der Music fo the Masses Tour. Nun habe ich einen Riesling getrunken der mich sofort an dieses legendäre Konzert erinnerte. Den Riesling “101″ von Spreitzer. Jetzt wird sich manch einer fragen, was hat Riesling, außer dem Namen, mit Depeche Mode zu tun? Ganz einfach, es ist ein unglaublich faszinierender Wein, der einen sofort mitreißt. Im Mund tanzen die Aromen was einen augenblicklich mitmachen lässt und einen an damals erinnert. It’s a Question of Time bis die Flasche leer ist und a Question of Lust wie schnell das geht. I just cant get enough of Spreitzer Riesling 101

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.8/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 6 votes)

Bodega Diamandes – neu und verkostet!

Ihren Anfang nahm die Geschichte von DiamAndes im Jahr 2005 in Frankreich. Die Familie Bonnie, welche zwei renommierte Bordeaux-Weingüter besitzt, entschied sich Frankreich zu verlassen und auf der anderen Seite des Atlantiks etwas gänzlich Neues zu beginnen. Man machte den Anfang mit dem Kauf einer zusammenhängenden 130 Hektar großes Fläche im Herzen des Uco-Tales südlich der Stadt Mendoza und gründete hier die Bodega DiamAndes. Seit 2007 erzeugt man hier als Partner der respektierten Clos de los Siete Gruppe erstklassige Weine. Der Name DiamAndes leitet sich dabei ab vom See Laguna del Diamante in Mendoza und den Anden, welche das Hintergrund-Panorama für das Weingut bilden.

Das Weingut wurde so konzipiert, dass es sich perfekt in die Landschaft einfügt und einen möglichst geringen Effekt auf die umgebende Natur hat. Stromleitungen wurden unterirdisch verlegt, große Fenster zur besseren Nutzung des Tageslichts verbaut und LED-Lampen mit minimalem Stromverbrauch installiert. Alles ist darauf angelegt das Weingut so gut wie möglich in das komplizierte Ökosystem der Umgebung einzubinden und auch auf dem Weingut wird auf die Verwendung schwerer Maschinen verzichtet um sowohl die Qualität des Weins zu erhalten, als auch den Boden nicht unnötig zu verdichten. Aufgrund der geringen Niederschläge gibt es nur geringe Probleme mit Pilz- und Schädlingsbefall und die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln kann auf ein Minimum reduziert werden.

In der Nähe der Anden auf 1100 Meter über dem Meeresspiegel gelegen, kann sich die Bodega DiamAndes eines perfekten Bodens rühmen. Das aufgrund der Höhe gemäßigte Klima und der sandig-tonige Boden liefern ideale Bedingungen für die volle Entfaltung von Argentiniens Spitzenrebsorte Malbec. Bewässert werden die Weinberge über ein Tröpfchenbewässerungssystem, das sich aus mehreren 190 Meter tiefen Brunnen speist.

Auf den Weinbergen der Bodega DiamAndes werden auf 101 Hektar 66% Malbec, 17% Cabernet Sauvignon, 7% Merlot, 7% Syrah und 3% Petit Verdot angebaut. Daraus keltert die erfahrene Familie Bonnie charakterstarke und voluminöse Rot- und Weißweine, die voll und ganz ihre montane Herkunft ausstrahlen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 4 votes)

Forelle und Wein – Riesling passt da super

Wein und Forelle – was passt? – der Riesling!

Allgemein zu Fisch
Immer wieder stelle ich mir bei einer frisch gefangenen oder gekauften Forelle die Frage, welcher Wein passt den dazu am Besten. Ich esse meinen Fisch mittlerweile am liebsten pur – also nicht vorher totmariniert, eingeölt, oder eingewickelt in irgendwelchen Schinken oder Speck, das gilt natürlich auch für Sushi, wer zwei Liter Soyasauce und ein halbes Kilo Wasabi braucht um eine dünne Scheibe Fisch mit viel Reis darin zu ertränken sollte es meiner Meinung nach gar nicht essen. Eh ist mir dieses ganze Gewürze von Fisch etwas zu wider. Wir wollen doch den Fisch schmecken wie er ist und nicht wie Gewürze ihn machen oder verändern. Lieber ein guter Weisswein, eine gute Sauce oder Dip. Das schmeckt mir doch viel besser.

Zurück zum Riesling und zur Forelle
Die Forelle sollte gekauft immer glasige Augen, noch rote Kiemen (graue deuten auf einen alten oder TK-Fisch) haben und das Fleisch keine Dellen hinterlassen, wenn man mit dem Finger in die Haut drückt. Die Haut muss sich schnell wieder aufrichten und die Delle vom Finger sofort verschwinden. Forelle geht gut gebraten im Alufolie mit einem kleinen Schuß Riesling- die Haut bleibt dann an der Folie kleben und man zieht am Koch nahezu den gesamten Grätenarm mit einem mal heraus. Ansonsten hinterm Kopf einschneiden und am “Kamm” entlang nach hinten zur Flosse filetieren – wer keine Haut will auf die Haut legen und von der Flosse zum Kopf abermals mit einem scharfen Messer und leichtem Druck entlang fahren. Ist der Fisch frisch – geht das wie ne eins. Und immer zwischendrin eine kleines Glas Riesling trinken, dann klappts noch besser ;-)
Die meisten Riesling Weine kaufen kann man hier: www.belvini.de

So der Wein zur Forelle am besten Riesling
Ich finde eine frisch gefangene Bach- oder Flussforelle schmeckt egal wie zubereitet (wenn nicht gewürzt) immer leicht basisch – sprich sie hat wenig Säure. Dazu passt also eine Säurehaltiger, vollfruchtiger und vollmundiger aber trockener Wein. Da fällt mir dann spontan wieder die Rebsorte Riesling ein.

Übrigens, gilt als die beste und wichtigste Weissweinrebsrote der Welt. Die besten Weißweine kommen aus Deutschland. Der Riesling ist Deutschlands-Wein-Aushängeschild in der Welt. Weltweit sind ca. 40.000 Ha mit Riesling bepflanzt. Riesling ist eine natürliche Zufallskreuzung der Rebsorten Heunich und einem Traminer.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 5 votes)